Schaffen Sie den richtigen Rahmen für Ihre Gespräche?

Gesprächssituationen ergeben sich ständig und oft spontan.
Im Alltag kann dies zu anregenden Unterhaltungen führen, wenn man sich z.B. nur kurz mit Unbekannten unterhält.

Im Berufsleben erfüllt die Planung von Gesprächen jedoch einen Sinn, denn Gespräche können zielführend geführt werden!
Gut vorbereitet und eingestimmt können Sie konzentrierter und schneller zu Ergebnissen kommen.

– Arbeitsschritte (Vergangene wie Zukünftige) können besprochen.
– Feedback kann gegeben werden
– Unstimmigkeiten können geklärt und gelöst werden

Schaffen Sie den richtigen Rahmen für Ihre Gespräche?

Ich treffe mich wöchentlich für wenige Stunden mit einer Geschäftspartnerin und Kollegin zum Arbeitstreffen.
Da wir uns auch privat gut kennen und befreundet sind, schaffen wir uns einen Rahmen der unsere Bedürfnisse erfüllt.

Dieser Arbeitstermin ist sozusagen in drei Phasen eingeteilt:
1. Einstieg und Atmosphäre schaffen:
Wir treffen uns und beginnen die gemeinsame Zeit mit einem schönen Frühstück.
In dieser Zeit besprechen wir Privates aber auch schon Geschäftliches, das im losen Austausch besprochen werden kann.

2. konzentrierte Arbeitsphase:
Wir sind an den Arbeitsplatz gewechselt und hier werden die Themen auf der Agenda bearbeitet.
Diese Phase ist sehr ergiebig, da die kleinen Themen, die von größeren Projekten ablenken können in der ersten Phase besprochen wurden.

3. Zusammenfassung, nächste Schritte und Abschluß:
Hier blicken wir zurück auf unsere Arbeitssitzung.
Was haben wir alles geschafft?
Wer macht was bis zum nächsten Treffen?
Was besprechen und bearbeiten wir dann?

Und hinterher stellen wir fest:
Heute waren wir wieder richtig gut!
Denn mit diesem Ablauf schaffen wir in kurzer Zeit sehr viel!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *